GC ostfriesland,Wiesmoor,  Logo

www.golfclub-ostfriesland.de / 6: Golfanlage / 6.9: Platzregeln GCO > Platzregeln und Hinweise GC Ostfriesland
.

Platzregeln und Hinweise GC Ostfriesland

Autor: GCO-Webmaster 18.09.2017

GC Ostfriesland, Driver und entspanntes Golfen

Platzregeln GolfclubOstfriesland als PDF: Stand 15.09.2017

Download: Platzregeln GCO (Größe: 1.11 MB; Downloads bisher: 164; Letzter Download am: 25.11.2017)

Platzinweise Golfclub Ostfriesland als PDF: Stand 15.09.2017

Download: Platzhinweise GCO (Größe: 652 kB; Downloads bisher: 159; Letzter Download am: 25.11.2017)


Platzregeln

1.
Die gesandeten und kahlen Stellen auf den kurz gemähten Flächen gelten als Boden in Ausbesserung.

Erleichterung nach Regel 25.1


2.
Alle Fahrwege, sowie die kleinen Entwässerungsgräben im Bereich der Spielbahnen 21-26 sind gemäß Regel 24.2. unbewegliche Hemmnisse.

Erleichterung nach Regel 24-2b


3.
Berührt ein Ball im Gelände Gänsekot oder kommt darin zu liegen so darf der Ball:
1. Straflos aufgenommen und gereinigt werden.
2. Straflos innerhalb einer Schlägerlänge von dem nächstgelegenen Punkt der Erleichterung nicht näher zum Loch als dieser Punkt, fallen gelassen werden.

Erleichterung nach Regel 24-2b


4 .
Bei Beschädigungsgefahr von Junganpflanzungen (kleiner als Driverlänge) und angepfählten Bäumen kann Erleichterung in Anspruch genommen werden.

Erleichterung nach Regel 24-2b

Ausnahmeregelung für die Rhododendren um die Grüns 4 + 5:
Kommt der Ball zweifelsfrei innerhalb der Rhododendren zum Liegen und der Spieler erklärt ihn für unspielbar, muss mit Strafschlag aus den vorgesehenen Droppingzonen gespielt werden.

Grün 4: Für alle Rhododendren, Dropping Zone hinter dem Grün.
Grün 5: Die nächstgelegene Dropping-Zone ist zu nehmen.


5.
Ball auf dem Grün unabsichtlich bewegt

Die Regeln 18-2, 18-3 und 20-1 werden wie folgt abgeändert:
Liegt der Ball eines Spielers auf dem Grün, ist es straflos, wenn der Ball oder der Ballmarker unbeabsichtigt durch den Spieler, seinen Partner, seinen Gegner oder einen ihrer Caddies oder ihre Ausrüstung bewegt wird.

Der bewegte Ball oder Ballmarker muss, wie in den Regeln 18-2, 18-3 und 20-1 vorgeschrieben, zurückgelegt werden.

Diese Platzregel gilt ausschließlich, wenn der Ball des Spielers oder sein Ballmarker auf dem Grün liegt und jede Bewegung unabsichtlich ist.

Anmerkung: Wird festgestellt, dass der Ball des Spielers auf dem Grün durch Wind, Wasser oder irgend eine andere natürlichen Ursache, wie zum Beispiel die Schwerkraft, bewegt wurde, muss der Ball vom neuen Ort gespielt werden. Ein Ballmarker wird zurückgelegt, wenn er unter diesen Umständen bewegt wurde.


6.
„Aus"  (R 27-1)
wird durch weiße Pfähle oder Zäune gekennzeichnet.
Sofern weiße Linien die Platzgrenze kennzeichnen, haben diese Vorrang.


7.
Boden in Ausbesserung, ungewöhnlich beschaffener Boden (R 25-1)
Boden in Ausbesserung ist durch weiße Einkreisungen und / oder blaue Pfähle gekennzeichnet.


8.
Elektronische Geräte, die ausschließlich zur Entfernungsmessung dienen, sind erlaubt.
Benutzt ein Spieler während der festgesetzten Runde ein Gerät, mit dem andere Umstände geschätzt oder gemessen werden können (z. B. Steigung, Windgeschwindigkeit, Temperatur usw.), so verstößt der Spieler gegen Regel 14-3, ungeachtet ob die zusätzliche Funktion tatsächlich benutzt wurde.
Strafe für Verstoß gegen Regel 14-3: Disqualifikation


Strafe für Verstoß gegen eine Platzregel:

Zählspiel: 2 Schläge
Lochspiel: Lochverlust


Platzregeln GC Ostfriesland e.V.

Platzregeln GC Ostfriesland


Platzhinweise GC Ostfriesland e.V.

Platzhinweise GC Ostfriesland

Platzhinweise/Platzregeln
1. Entfernungsmarkierungen: Weißer Deckel Mitte Fairway: 100 m bis Anfang Grün Roter Deckel Mitte Fairway: 150 m bis Anfang Grün Gelber Deckel Mitte Fairway: 200 m bis Anfang Grün
2. Fahnenpositionen:
Gelbe Fahne - Grün vorne
Weiße Fahne - Grün Mitte
Rote Fahne - Grün hinten
3. Die Lebensbäume (150 m) und Eiben (100 m) am Fairwayrand sind Bestandteil des Platzes (kein straffreier Dropp).
4. Die Auslinie rechts vom Grün 13 wird durch weiße Deckel am Straßenrand markiert.
Die Auslinie rechts vom Grün 14 wird durch weiße Punkte am Straßenrand markiert.
Die Auslinien der Spielbahnen 12, 13, 20 und 25 gelten als Ausgrenze der jeweiligen Spielbahn.
Zu Spielbahn 4:
Ist es nicht sicher, ob ein Ball in dem Wasserhindernis ist oder darin verloren ist, so darf der Spieler einen anderen Ball provisorisch nach Regel 26.1 spielen.
Strafe für Verstoß gegen eine Platzregel:
Zählspiel: 2 Schläge
Lochspiel: Lochverlust
Wiesenmoor, 03.Juli 2009
Erhard Völker (Spielführer)Platzr

Der Vorgabenausschuss wünscht allen Clubmitgliedern und Gästen ein schönes Spiel.



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite
Powered by Papoo 2012
361161 Besucher