GCOLOGO150

www.golfclub-ostfriesland.de / 5: Golfanlage / 5.6: Platzregeln GCO > Platzregeln und Platzhinweise GC Ostfriesland
.

Platzregeln und Platzhinweise GC Ostfriesland

Platzregeln GolfclubOstfriesland als PDF: Stand 24.06.2021
Download: Platzregeln GCO


Platzinweise Golfclub Ostfriesland als PDF: 
Stand 15.09.2017
Download: Platzhinweise GCO


Platzregeln GC Ostfriesland e.V.

1.
Aus (Regel 18.2)
wird durch weiße Pfähle, Mauern oder Zäune gekennzeichnet. Sofern weiße Linien die Platzgrenze kennzeichnen, haben diese Vorrang.


2.
Ungewöhnliche Platzverhältnisse (Regel 16.1)
(Boden in Ausbesserung, unbewegliche Hemmnisse)

a) Boden in Ausbesserung ist durch weiße Einkreisungen und/oder blaue Pfähle
gekennzeichnet. Ist beides vorhanden, gilt die Linie.
b) Auch ohne Kennzeichnung ist Folgendes Boden in Ausbesserung:
- gesandete Bereiche auf kurz gemähten Flächen
- neue Anpflanzungen (bis zur Höhe einer Schlägerlänge)
c) Mit Pfählen, Manschetten, Bändern oder Seilen gekennzeichnete Anpflanzungen sind ungewöhnliche Platzverhältnisse
d) Alle Fahrwege, sowie die kleinen Entwässerungsgräben im Bereich der Spielbahnen 21-26 gelten als unbewegliche Hemmnisse.
e) Erleichterung von einem Tierloch wird nicht gewährt, wenn lediglich der Stand behindert ist.


3.
Tierkot
Nach Wahl des Spielers darf Gänsekot behandelt werden als
- loser hinderlicher Naturstoff, der nach Regel 15.1 entfernt werden darf oder
- Boden in Ausbesserung, von dem Erleichterung nach Regel 16.1 zulässig ist.
Ein Ball, an dem Gänsekot haftet, darf straflos aufgenommen und gereinigt werden. Die Lage des Balls muss vorher markiert werden und der Ball muss anschließend zurückgelegt werden.


4.
Aussetzung des Spiels wegen Gefahr (Regel 5.7)
Signaltöne bei Spielunterbrechung:

- unverzügliche Unterbrechung des Spiels (Gefahr) = ein langer Ton
- Unterbrechung des Spiels  = wiederholt 3 kurze Töne
- Wiederaufnahme des Spiels  = wiederholt 2 kurze Töne

Unabhängig hiervon kann jeder Spieler bei Blitzgefahr das Spiel eigenverantwortlich unterbrechen (Regel 5.7a).


5. 
Musterplatzregel E5
Alternative zu Schlag und Distanzverlust für einen verlorenen Ball oder einen Ball im Aus
Wurde der Ball eines Spielers nicht gefunden, oder ist es bekannt oder so gut wie sicher , dass er
im Aus ist, darf der Spieler wie folgt verfahren, anstelle mit Schlag und Distanzverlust zu verfahren:

Der Spieler darf mit zwei Strafschlägen Erleichterung in Anspruch nehmen, indem er den ursprünglichen
oder einen anderen Ball in diesem Erleichterungsbereich droppt (siehe Regel 14.3 und Musterplatzregel E-5)

Aber der Spieler darf diese Möglichkeit der Erleichterung für den ursprünglichen Ball nicht anwenden, wenn
- es bekannt oder so gut wie sicher ist, dass der Ball in einer Penalty Area zur Ruhe kam oder  wenn der Spieler
- einen provisorischen Ball mit Strafe von Schlag und Distanzverlust gespielt hat (siehe Regel 18.3).

Der Spieler darf diese Erleichterungsmöglichkeit für einen provisorischen Ball anwenden, der nicht
gefunden wird oder für den es bekannt oder so gut wie sicher ist, dass er im Aus ist.
Strafe für das Spielen eines Balls vom falschen Ort unter Verstoß gegen diese Platzregel:
Grundstrafe nach Regel 14.7a.
Diese Platzregel darf für besonders sportliche Turniere (z. B. Clubmeisterschaften oder Verbandsturniere)
in deren Ausschreibung oder Regeln ausgesetzt werden.

(Wegen des Umfangs dieser Musterplatzregel E5 können Sie diese mit Text und Bild
hier herunterladen.)

Download: GCO Musterplatzregel E5 - Alternative zu Schlag und Distanzverlust

Sofern die Golfregeln keine andere Strafe vorsehen, gilt:
Strafe für Verstoß gegen eine Platzregel: Grundstrafe

Platzhinweise GC Ostfriesland e.V.

Platzhinweise GC Ostfriesland e.V., 04-2018

Platzhinweise/Platzregeln
1. Entfernungsmarkierungen: Weißer Deckel Mitte Fairway: 100 m bis Anfang Grün Roter Deckel Mitte Fairway: 150 m bis Anfang Grün Gelber Deckel Mitte Fairway: 200 m bis Anfang Grün
2. Fahnenpositionen:
Gelbe Fahne - Grün vorne
Weiße Fahne - Grün Mitte
Rote Fahne - Grün hinten
3. Die Lebensbäume (150 m) und Eiben (100 m) am Fairwayrand sind Bestandteil des Platzes (kein straffreier Dropp).
4. Die Auslinie rechts vom Grün 13 wird durch weiße Deckel am Straßenrand markiert.
Die Auslinie rechts vom Grün 14 wird durch weiße Punkte am Straßenrand markiert.
Die Auslinien der Spielbahnen 12, 13, 20 und 25 gelten als Ausgrenze der jeweiligen Spielbahn.
Zu Spielbahn 4:
Ist es nicht sicher, ob ein Ball in dem Wasserhindernis ist oder darin verloren ist, so darf der Spieler einen anderen Ball provisorisch nach Regel 26.1 spielen.
Strafe für Verstoß gegen eine Platzregel:
Zählspiel: 2 Schläge
Lochspiel: Lochverlust
Wiesenmoor, 03.Juli 2009
Erhard Völker (Spielführer)Platzr

Der Vorgabenausschuss wünscht allen Clubmitgliedern und Gästen ein schönes Spiel.


  • PDF
  • Druckversion dieser Seite
Powered by Papoo 2012
773320 Besucher